Ausbildung bei bk systems

Fachinformatiker*in Systemintegration

Wenn Sie bei Cookies eher an Computer denken, sind Sie bei uns genau richtig. Wir wollen Sie zum IT Systemexperten ausbilden. Sie werden dann in der Lage sein, komplexe IT Systeme für Unternehmen aufzubauen und Anwendern zu helfen, für die IT oft nicht mehr ist als eine graue Kiste voller Geheimnisse.

Wie geiht dat?

Systemintegration spielt bei uns eine wichtige Rolle. Entsprechend vielseitig sind die Leistungen, die wir unseren Kunden anbieten. In diesem Umfeld können Sie die spannenden Möglichkeiten moderner IT in konkreten Projekten praxisnah ab dem ersten Tag erleben. Und Sie lernen alles über Konzeption, Administration und Betrieb von IT-Systemen, Beratung für Systemnutzer, Service, Wartung und Support.

Wat mutt, datt mutt

Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre, die Berufsschule ist in Elmshorn. Wir übernehmen dabei die Kosten für Fahrten zur Berufsschule. Parallel zur Theorie lernen Sie im Praxisteil der Ausbildung, die erworbenen Kenntnisse direkt anzuwenden. Zusammen mit netten Kollegen, die Sie aktiv in Arbeitsabläufe einbinden.

Voll plietsch?

Sie steuern auf (Fach-)Abitur oder einen guten Realschulabschluss zu und interessieren sich für technische Aufgaben. Logisches Denkvermögen, Eigeninitiative und Spaß an Teamarbeit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und ein freundliches Auftreten bringen Sie mit. Fahrerlaubnis Klasse B wäre klasse, muss aber nicht.

Ihre Bonschen

Individuelle Betreuung, Produktschulungen, Kommunikationstraining, IT Training, IT Zertifizierung, ADAC Fahrsicherheitstraining. Realistische Chance, nach der Ausbildung übernommen zu werden (Quote 90%). Wir genießen als Arbeitgeber einen guten Ruf. Und von der Handwerkskammer Lübeck wurden wir für Ausbildungsleistungen prämiert, unsere Auszubildenden erzielten gute Abschlüsse bis hin zum Landessieger.

Dat Geld

Wir zahlen tarifgemäß. Ihr Gehalt ist jährlich gestaffelt, schließlich haben Sie sich ja auch weiter qualifiziert. 

Durchstarten in Ausbildung und Arbeit

“Ich heiße Mohamad Mostafa. Ich bin 37 Jahre alt und komme aus der Region Afrin in Syrien. Meine Muttersprache ist Kurdisch. In Syrien habe ich nach dem Abitur meine Ausbildung als Elektriker abgeschlossen, danach habe ich zwei Jahre bei der Firma Syriamica in Aleppo gearbeitet. Wegen des Krieges musste ich 2015 mit meiner Frau und unseren zwei Kindern nach Deutschland flüchten.   

Nachdem wir angekommen sind, haben meine Frau und ich einen Sprachkurs auf Niveau B1 gemacht. Und dann hat meine Frau die Chance bekommen, eine Ausbildung als Pharmazeutisch-technische Assistentin zu machen. Wir haben sie angemeldet, um zuerst ihr eine berufliche Ausbildung zu ermöglichen. Und ich habe weiter meinen Sprachkurs absolviert und auf unsere Kinder aufgepasst. Nach zwei Jahren und sechs Monaten hat meine Frau die Ausbildung zur PTA mit der Note 2 abgeschlossen und wurde sofort eingestellt. Und ich habe das Niveau C1 geschafft.   

Nachdem ich im Internet recherchiert hatte, habe ich mich zuerst als Praktikant und später als Auszubildender bei bk systems beworben. Nun bin ich wirklich angekommen.

Erstens, weil es schon immer mein Wunsch war, IT richtig zu lernen und dann in diesem Bereich zu arbeiten. Und zweitens habe ich bei bk systems viel Unterstützung bekommen und neue Motivation gefunden.”

Unsere Auszubildenden

Mohamed Mustafa

Lars Dunkel

Denn man tau

Noch Fragen? Herr Ferber, Leitung Print Services und Ausbildung, hilft Ihnen gerne weiter. Rufen Sie einfach an: 04191 951155
Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mit persönlichem Anschreiben, Lebenslauf, letzte drei Zeugnisse und, falls vorhanden, Praktikumsnachweise bitte per Mail an:
ferber(at)bksystems.de oder per Post an bk systems, Bewerbung Ausbildungsplatz,
Hans-Wilhelm Ferber, Marie-Curie-Str 1 - 3, 24568 Kaltenkirchen